Erinnerst du dich noch an unser erstes Mal? Ich schon. Wir waren 19 und 18 Jahre alt. Der Geruch meines Aftershaves erzeugte Bilder von Männlichkeit, Stärke und Ausdauer. Ich wollte dein Mann sein also nahm ich mehr davon. Du hast es sofort bemerkt! Dein freches, weiblich verführendes Lächeln erregte mich.

Wir fuhren zum Hügel, unserem Hügel. Die Sommernacht war perfekt, der Ort – unser Hügel – menschenleer, nach Sommerblumen duftend, so wie du selbst. Als wir uns küssten, wollte ich mehr. Ich wollte der Welt zeigen, dass du an meiner Seite bist

Warum erinnere ich dich daran? Weil ich, selbst nach vielen Jahren so fühle, wie damals. Wie bei unserem ersten Mal, möchte ich dich bei mir haben und der Welt zeigen, wer an meiner Seite wandelt. Du machst mich stolz, glücklich und zu dem Menschen, der vor dir steht. Deine Anmut ist einzigartig und füllt mein Wissen, dass jeder Tag mit dir ein Geschenk ist.