Meine Liebste,

Was ich dir heute sagen will, ist mit Worten nur unzureichend zu beschreiben. Schon die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff kannte das Dilemma, als sie sagte: „Wo man am meisten fühlt, weiß man am wenigsten zu sagen.“

Daher werden folgende Worte nur einen Bruchteil dessen zum Ausdruck bringen, was ich für dich empfinde.

Ich wünsche mir, dass du drei dürftige Wörtchen, nur aus wenigen Buchstaben bestehend, annimmst: Ja, ich will.

Ich möchte JA sagen zu dir, JA sagen zu einer Zukunft mit dir mit jeder Faser meines Seins. Seit du in mein Leben getreten bist, weiß ich, wofür ich lebe und wofür ich kämpfe.

Die drei magischen Wörter „Ich liebe dich“ habe ich dir nun schon viele Jahre gesagt. Heute möchte ich einen Schritt weiter gehen: Ich wünsche mir, dass du mir Gelegenheit gibst, dir diese drei Worte bis an mein Lebensende sagen zu dürfen.

In ewiger Liebe