Ja, dies ist ein Liebesbrief zum Abschied. Ich kann nicht anders, als dir zu schreiben, denn ein Abschied ist für mich unmöglich. Ich könnte dich nicht mehr anschauen, weil ich mich in der Farbe deiner Augen verlieren würde, ich könnte nicht mehr mit dir reden, weil ich zwischen deinen Lippen gefangen wäre, deshalb gehe ich jetzt und überlasse dir in diesem Brief meine ganze Liebe.

Du weißt sehr wohl, dass diese Liebesgeschichte kein glückliches Ende haben kann, du weißt sehr wohl, dass wir beide leiden werden, und ich dachte daran, mich von dir zu verabschieden, jetzt, wo wir noch das Glück der gegenseitigen Liebe fühlen. Du weißt auch, dass ich noch nie jemanden so geliebt habe, wie ich dich liebe, und dass es mir schwerfällt, mir vorzustellen, dass ich diese Liebe jemals wieder empfinden werde. Aber ich verabschiede mich trotzdem.

Ich gehe nicht mit leeren Händen weg. Verzeih mir, wenn ich deine Küsse, deine Streicheleinheiten und deine Umarmungen annehme. Verzeih mir, wenn ich dir dein Lachen und dein Vertrauen entziehe. Ich nehme auch den Geruch deines Haares, den Geschmack deiner Haut und den Klang deiner Stimme. Ich nehme all das mit, um es als einen Schatz tief in meinem Herzen zu bewahren.

Du kannst die Erinnerung an diese Liebesgeschichte bewahren, die nicht sein konnte, aber in einer anderen Zeit, in einem anderen Leben sein wird, da bin ich sicher. Und ich hoffe, du verstehst diesen überstürzten, aber unvermeidlichen Abschied, denn ich möchte für immer in einem Platz deines Herzens bleiben.

Ich werde mich für immer an dich erinnern.