Nie habe ich erwartet, dass ich Dir jemals diesen Brief hier schreiben würde. Zu oft war ich mir der Hartnäckigkeit unserer Liebe sicher, sie würde allem standhalten: Tiefs und noch tieferen Tiefs. Es gibt keinen anderen Menschen, mit dem ich so hart weinen und so hart lachen konnte wie mit Dir. Ich will betonen, dass Du nicht die alleinige Schuld am Scheitern dieser Beziehung trägst. Letzten Endes war es eine unglückliche Anhäufung unterschiedlicher negativer Faktoren, die mich zu diesem Schritt führte. Wir beide haben unser Bestes getan, doch manchmal ist das Beste nicht gut genug. Hiermit beende ich den Kampf gegen Windmühlen, den wir gemeinsam seit einer Weile führten.

Niemals werde ich das Gefühl der Überwältigung vergessen, als ich Dich zum ersten Mal sah und Deine Stimme hören durfte. Ich habe mir diesen Schritt sehr lange überlegt und bin bereit sämtliche Konsequenzen dafür zu tragen. Ich hoffe, dass Du einen Partner finden wirst, der Dich komplettiert, euch zu einer homogenen Einheit werden lässt. Mir ist Dein Glück sehr wichtig und ich bin fest davon überzeugt, dass dies langfristig der richtige Weg für uns beide sein wird. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir in Kontakt bleiben würden.