Du kennst mich nicht, aber wir gehen auf die gleiche Schule. Ich habe dich das erste Mal beim Sportfest gesehen, du hattest deine braunen Haare zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden und die ganze Zeit nur gestrahlt. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, dass dein Name auf deinem T-Shirt stand. Ich will nicht auf eine Gelegenheit warten, dass wir uns “zufällig” irgendwann einmal kennenlernen und deshalb wollte ich dich fragen, ob wir nicht vielleicht mal etwas zusammen machen wollen. Ich weiß Liebesbriefe sind etwas altmodisch, aber das bin ich eben auch. Und keine Sorge, ich bin nicht in dich verliebt, also doch ein bisschen, aber eben nur so viel, wie man das eben ist, wenn man jemanden, den man nicht kennt, unglaublich toll findet.

Also, wenn du Lust hast, würde ich mich freuen, ansonsten hoffe ich, du siehst es als Kompliment an, dass sich jemand heutzutage noch die Mühe macht, einem Menschen den er nicht kennt einen Brief zu schreiben. Und ja das hat Stunden gedauert, bis ich die richtigen Worte zusammen hatte. Und jetzt muss ich ihn ganz schnell abschicken, sonst überlege ich es mir anders.